Crew

3 Gedanken zu „Crew

  1. Hallo! Bin grad auf deine seite gestossen! Tolles projekt dass du verwirklicht hast!
    Mein projekt 20m alu hausboot.
    Frage: hast du den kplt unterwasserrumpf mit schaum gepritzr und die bilge ebene an der oberfläche des schaums geführt?
    Wenn ja – probleme mit der ausführung gehabt?
    Danke für feedback!

  2. Sehr geehrter Herr Weisshaar,
    Ich bin per Zufall auf Ihre Homepage gstoßen, Sehr informativ. Ich hoffe, daß es dem Boot und seiner Crew gut geht.
    Trotzdem einige Fragen zum Schwenkkiel. Der ist wohl aus Blei. Wird der in einem rostfreien Stahlkäfig gehalten, der seinerseits im Aluminium-Schwertkasten
    des Bootes verankert ist? Wie ist die Gleitfläche zwischen Kiel und Boot gestaltet (Teflonflächen) oder wird die Seitenkraft voll vom Lagerbolzen übernommen? Bei weichem Blei als Schwertmaterial ( min. 3 to,) und Aluminium als Käfig müßte der Drehbolzen gewaltig sein, ( Zugfestigkeit bei Bei 10-15, Aluminium 200-450, rostfr. Stahl 500-700 N/mmxmm).Bei Ihrer Lösung ist im Gegensatz zu einer analogen Lösung der Siriuswerft der Hydraulikzylinder dann, wenn das Schwert ausgefahren ist, wasserbenetzt. Konsequenz: Seepocken auf der Zylinderstange. Das aber ist tödlich für die Dichtung zwischen Kolbenstange und Zylinderwand. Abhilfe u.U. Faltenbalg.Aber der würde bei dem Wasserdruck nicht richtig funktionieren.
    Wie sind die Zylindermaße (Außendurchmesser, Kolbenstangendurchmesser, Hydraulikdruck), der Drehbolzendurchmesser und das Schwertgewicht?
    Da ich mich selbst lange Zeit mit einer optimalen Lösung herumgeschlagen habe, aber keine gefunden habe, interessiert mich ihre Lösung des Problems aus naheliegenden Gründen.
    Zu meiner Person: Ich bin 80, hatte früher mal eine 10m Jacht mit 1m Kiel und war meist auf dem Isselmeer und im Wattenmeer unterwegs. Und da wäre mir ein Hub- oder Schwenkkiel sehr lieb gewesen. Daher rührt auch das Interesse an Schwenkkielen. Ansonsten lebe ich von den schönen Erinnerungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.